Schottisches Hochlandrind Highland Cattle

Schottisches Hochlandrind

Ein schottisches Hochlandrind sieht sehr urtümlich aus, stehen die Tiere doch das gesamte Jahr auf der Weide und trotzen Wind und Wetter. Sie schützen sich durch sehr dichtes und langhaariges Fell vor den Unbilden der Witterung. Das Schottisches Hochlandrind – Fell zeichnet sich durch einen wunderbaren rotbraunen Farbton aus, es gibt jedoch auch schwarze, helle und geflammte Felle.

Bitte klicken Sie auf den Artikel Ihres Interesses !

Länge 255cm x Breite 230cm

Länge ca. 180 cm; Breite ca. 185 cm

Schottisches Hochlandrind
Länge ca. 245 cm, Breite ca. 220 cm
1704812 Schottisches Hochlandrind Fellseite Vorderseite
Länge ca 185 cm Breite ca 160 cm – tolle Farbe

Eine der ältesten Rinderrassen ist das besonders robuste und gutmütige Schottische Hochlandrind.  Selbst bei besonders nassen und unwirtlichen Wintern benötigen sie keinen Stall und keine Zufütterung.

Schottisches Hochlandrind 784
Länge ca. 200 cm und Breite ca. 190 cm.
Schottisches Hochlandrind schwarzbraun Seitenansicht
Schottisches Hochlandrind schwarzbraun

 Das Schottische Hochlandrind wird in seiner Robustheit nur von Bison und Yak übertroffen.

Schädel Schottisches Hochlandrind 01
Schädel vom Schottischen Hochlandrind. Die Spanne zwischen den Hornspitzen misst ca. 99 cm.
Schädel vom Schottischen Hochlandrind 02
Schädel vom Schottischen Hochlandrind. Die Spanne zwischen den Hornspitzen misst ca. 104 cm.
Schädel vom Schottischen Hochlandrind. Die Spanne zwischen den Hornspitzen misst ca. 91 cm.

Schottisches Hochlandrind

 Wir arbeiten mit einem seit den 80 er Jahren bestehenden Zuchtbetrieb von  Highland Cattle Rindern vertrauensvoll zusammen. Mittlerweile ist dieser Betrieb ein anerkannter Bio-Betrieb mit Siegel. Dieses Siegel garantiert unseren Kunden, dass dieser Zuchtbetrieb nach den Prinzipien des Biolandbaus handelt. So dürfen zum Beispiel keine chemisch synthetischen Pflanzenschutzmittel und synthetische Düngemittel verwendet werden. Diese Tiere dürfen Antibiotika nur in äußersten Notfällen bekommen. Es dürfen keine Lebensmittelzusatzstoffe, Verarbeitungshilfsstoffe oder andere Zusatzstoffe verwendet werden. So halten sie sich natürlich auch an das absolute Verbot für die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen. Sie garantieren eine artgerechte Tierhaltung in ganzjähriger Weidehaltung und versorgen diese Rinder nur mit Biofutter. Abschließend soll noch erwähnt werden, dass ein- bis zweimal jährlich dieser Betrieb auf Herz und Nieren geprüft wird .

Während schon der Zuchtbetrieb  nach den Grundsätzen des Biolandbaus arbeitet, so muss natürlich auch die Gerbung nach eben diesen Bedingungen erfolgen. Und so ist es bei unseren Schottischen Hochlandrinderfellen auch.

Sonst würden wir uns unnötigerweise dieser tollen Vorteile berauben – und das wäre ja nur blöd – oder ? chottisches Hochlandrind Fell Schottisches Hochlandrind Fell

x

Schottisches Hochlandrind Fell Schottisches Hochlandrind Fell Schottisches Hochlandrind Fell