Bisonfell eines 1-jährigen Bullen

1.598,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Das Fell dieses Bisons sehr viel weicher, als man sich vorstellen kann. Der Flor ist gleichmäßig lang, doch der Nackenbereich ist der Hammer. Und das Leder ist so weich gegerbt, dass dies Fell gut als Decke verwendet werden kann.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 1906013 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Dieses Bisonfell ist ein Garant für viele, viele Jahre Freude und eine hervorragende Lebensqualität. Es ist perfekt!

Das Fell dieses Bisons ist doch so viel weicher, der Flor ist gleichmäßig hoch, nur der Nackenbereich ist beeindruckend dicht. Wurde das Tier doch im Dezember aus seiner Weide geschossen.

Und das ganz Besondere ist die sehr weiche Gerbung des Leders. Man könnte dies Fell auch als Decke verwenden.

Die Länge misst

Bisonfell Kuh

Bisonfell Bulle

Dieses Bisonfell ist ein Garant für viele, viele Jahre Freude und Lebensqualität. Dieses Bisonfell ist ein Garant für viele, viele Jahre Freude und Lebensqualität. Auch die größte Weide ist nichts im Vergleich zu den Weiten der Prärie.  Und so müssen die Jungbullen der Herde entnommen werden, bevor die kräftezehrenden Rangordnungskämpfe zu viel Unruhe in die sehr störungsempfindlichen Herden bringen. Das Fell dieses Jungbullen ist doch so viel weicher, der Flor ist gleichmäßig lang. Auch die größte Weide ist nichts im Vergleich zu den Weiten der Prärie.  Und so müssen die Jungbullen der Herde entnommen werden, bevor die kräftezehrenden Rangordnungskämpfe zu viel Unruhe in die sehr störungsempfindlichen Herden bringen. Das Fell dieses Jungbullen ist doch so viel weicher, der Flor ist gleichmäßig lang. Dieses Bisonfell ist ein Garant für viele, viele Jahre Freude und Lebensqualität. Dieses Bisonfell ist ein Garant für viele, viele Jahre Freude und Lebensqualität. Auch die größte Weide ist nichts im Vergleich zu den Weiten der Prärie.  Und so müssen die Jungbullen der Herde entnommen werden, bevor die kräftezehrenden Rangordnungskämpfe zu viel Unruhe in die sehr störungsempfindlichen Herden bringen. Das Fell dieses Jungbullen ist doch so viel weicher, der Flor ist gleichmäßig lang. Auch die größte Weide ist nichts im Vergleich zu den Weiten der Prärie.  Und so müssen die Jungbullen der Herde entnommen werden, bevor die kräftezehrenden Rangordnungskämpfe zu viel Unruhe in die sehr störungsempfindlichen Herden bringen. Das Fell dieses Jungbullen ist doch so viel weicher, der Flor ist gleichmäßig lang.