Marderhund – Finnraccoon

Der Marderhund stammt ursprünglich aus dem östlichen Sibirien. Dies ist wohl der Grund für das ausgesprochen dichte und langhaarige Winterfell. Marderhunde wurden Anfangs des letzten Jahrhunderts für die Jagd und die Pelztierindustrie in Westeuropa ausgewildert. Da natürliche Fressfeinde hier fehlten, vermehrten sich diese Marderhunde ungehindert und entwickelten sich zu wahren Schädlingen der Wälder. Unsere Marderhunde stammen aus deutschen und finnischen Wäldern. Für uns ist selbstverständlich, keine Felle aus asiatischen Zuchtfarmen zu handeln! Die Tiere wurden dem deutschen Wald entnommen.

200906 Marderhund 105 cm Gesamtansicht

200907 Marderhund 98 cm Gesamtansicht200908 Marderhund 112 cm Gesamtansicht

Der Marderhund stammt ursprünglich aus dem östlichen Sibirien. Dies ist wohl der Grund für das ausgesprochen dichte und langhaarige Winterfell. Marderhunde wurden Anfangs des letzten Jahrhunderts für die Jagd und die Pelztierindustrie in Westeuropa ausgewildert. Da natürliche Fressfeinde hier fehlten, vermehrten sich diese Marderhunde ungehindert und entwickelten sich zu wahren Schädlingen der Wälder. Unsere Marderhunde stammen aus deutschen und finnischen Wäldern. Für uns ist selbstverständlich, keine Felle aus asiatischen Zuchtfarmen zu handeln. Der Marderhund stammt ursprünglich aus dem östlichen Sibirien. Dies ist wohl der Grund für das ausgesprochen dichte und langhaarige Winterfell. Marderhunde wurden Anfangs des letzten Jahrhunderts für die Jagd und die Pelztierindustrie in Westeuropa ausgewildert. Da natürliche Fressfeinde hier fehlten, vermehrten sich diese Marderhunde ungehindert und entwickelten sich zu wahren Schädlingen der Wälder. Unsere Marderhunde stammen aus deutschen und finnischen Wäldern. Für uns ist selbstverständlich, keine Felle aus asiatischen Zuchtfarmen zu handeln. Der Marderhund stammt ursprünglich aus dem östlichen Sibirien. Dies ist wohl der Grund für das ausgesprochen dichte und langhaarige Winterfell. Marderhunde wurden Anfangs des letzten Jahrhunderts für die Jagd und die Pelztierindustrie in Westeuropa ausgewildert. Da natürliche Fressfeinde hier fehlten, vermehrten sich diese Marderhunde ungehindert und entwickelten sich zu wahren Schädlingen der Wälder. Unsere Marderhunde stammen aus deutschen und finnischen Wäldern. Für uns ist selbstverständlich, keine Felle aus asiatischen Zuchtfarmen zu handeln. Der Marderhund stammt ursprünglich aus dem östlichen Sibirien. Dies ist wohl der Grund für das ausgesprochen dichte und langhaarige Winterfell. Marderhunde wurden Anfangs des letzten Jahrhunderts für die Jagd und die Pelztierindustrie in Westeuropa ausgewildert. Da natürliche Fressfeinde hier fehlten, vermehrten sich diese Marderhunde ungehindert und entwickelten sich zu wahren Schädlingen der Wälder. Unsere Marderhunde stammen aus deutschen und finnischen Wäldern. Für uns ist selbstverständlich, keine Felle aus asiatischen Zuchtfarmen zu handeln.